Pädagogische Grundprinzipien

Das Kind und seine Familie

Das Kind ist für uns ein kompetenter aktiver Lerner. Es steht mit seinen individuellen Selbstbildungsprozessen im Zentrum unserer pädagogischen Arbeit. „Unabhängig von der Herkunft und seinen individuellen Voraussetzungen soll jedes Kind die Chance haben, (…) seine Fähigkeiten und (…) Möglichkeiten in die Entwicklung (…)“ unserer Bildungsgemeinschaft einzubringen (Berliner Bildungsprogramm, 2004, S.18).

Eltern sind die bedeutendsten Bindungspersonen, sowie das prägendste soziale Umfeld für Kinder und dadurch für uns die wichtigsten Erziehungspartner in der Bildung und Erziehung von Kindern. Unser Ziel ist eine Erziehungspartnerschaft mit Eltern im Interesse des Kindes. Dafür sind wechselseitige Anerkennung, intensiver Austausch und gegenseitiges Vertrauen von Bedeutung.

Freiraum für Bildung

Wir sehen Kinder, Eltern und MitarbeiterInnen als Lerngemeinschaft, in der alle mit und voneinander lernen. Pädagogisch wird sowohl altersheterogen als auch altershomogen gearbeitet. Das heißt es gibt Zeiten im Tagesablauf, in denen die Kinder in der gesamten Gruppe spielen und lernen können, jüngere Kinder von den Kompetenzen der „Größeren“ profitieren und ältere Kinder soziale Kompetenzen wie Fürsorge, Rücksicht und Empathie verstärkt ausprägen. Daneben gibt es aber auch Projektarbeit, in der die Kinder in einer altershomogenen Gruppe sich ein Projektthema ihrem Alter entsprechend erarbeiten.

Partizipation – die Stimme der Kinder

Wir arbeiten zusammen für und mit Kindern und versuchen ihnen für ihre individuelle Entwicklung bestmöglich begleitend zur Seite zu stehen und sie in ihren Selbstbildungsprozessen optimal zu unterstützen. Dafür sehen wir es als unsere Aufgabe Kinder mit in ihre Lernbiographie einzubeziehen und sie anzuhören. Wir gewährleisten die Partizipation von Kindern an ihrer Bildungseinrichtung über Beobachtung und Dokumentation, sowie Evaluation.

Kontakt

Montessori Stiftung Berlin
Gubener Straße 46
10243 Berlin

  • Geschäftsstelle: 030 / 407 47 306
  • "der Bildungsgarten": 0151 / 532 52 199
  • "der Bildungsraum": 0175 / 915 25 14
  • "der Bildungshaus": 0176 / 532 182 46
  • E-Mail: bildung.bewegt[at]web[punkt]de

Bildung bewegt

Der gemeinnützige Träger Bildung bewegt e.V. eröffnete zwischen 2009 und 2014 drei deutsch-spanische Kindertagestätten in Berlin. Ab 2017 werden diese Kindertagesstätten in Friedrichshain und Lichtenberg unter dem Dach der Montessori Stiftung Berlin als Träger betrieben.